Service- und Beratungsqualität: Nachgefragt bei BANK-now

Patrick Fernandes: «Unsere Kunden erwarten von uns Diskretion, passende Kreditlösungen und einen verlässlichen und vertrauenswürdigen Berater als Ansprechperson.» Wie BANK-now diese Erwartungen erfüllt und warum der Leiter der Filialen Zürich und Pfäffikon/SZ zuerst einen anderen Berufswunsch hatte, verrät er uns im folgenden Interview.

Patrick Fernandes, was macht die Service- und Beratungsqualität von BANK-now aus?

Unseren Kunden jederzeit eine qualitativ hochstehende Beratung und einen guten Service zu bieten, wird bei uns grossgeschrieben. Die Fachanforderungen an einen Kundenberater sind deshalb auch entsprechend hoch. Als erstes Institut in der Konsumfinanzierungsbranche haben wir entschieden, unsere Kundenberater auf Grundlage klar definierter Kriterien und standardisierter Tests zu zertifizieren. Auch unsere Sprachkompetenzen, die hohe Erreichbarkeit sowie der persönliche Kundenkontakt in den Filialen werden von unseren Kunden sehr geschätzt. Für uns ist es wichtig, mit unseren Kunden eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft aufzubauen.

Warum empfehlen Sie eine persönliche Beratung?

In einem persönlichen Beratungsgespräch, wenn möglich in der Muttersprache des Kunden, können wir die Lebenssituation und das Kundenbedürfnis gründlich analysieren, Fragen und Unklarheiten beantworten und dem Kunden daraufhin eine passende Kreditlösung anbieten. Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für unsere Kunden, und unsere Beratung ist unverbindlich und kostenlos. Der Kunde kann uns jederzeit in einer unseren 22 Filialen in der Schweiz besuchen, oder wir beraten ihn auch gerne telefonisch.

Was sind die grössten Anliegen der Kunden?

Unsere Kunden erwarten von uns Diskretion, passende Kreditlösungen sowie einen verlässlichen und vertrauenswürdigen Berater als Ansprechperson. Während eines Kreditprozesses sind deshalb eine hohe Servicequalität, schnelle Entscheidungswege, Einfühlungsvermögen und das richtige Gespür für die Bedürfnisse der Kunden entscheidende Faktoren für die Zufriedenheit unserer Kunden. Uns ist auch bewusst, dass sich die Kundenbedürfnisse gerade im Zeitalter der Digitalisierung stetig ändern. BANK-now entwickelt deshalb ihre Beratungsprozesse laufend weiter.

Warum sind Sie Kundenberater geworden?

Als ich noch in der Primarschule war, wollte ich unbedingt Mathematik studieren. Dass ich nun in der Kundenberatung tätig bin, überrascht mich teilweise noch heute. Spass beiseite: Mich hat die Bankenwelt schon immer fasziniert, und ich kann mir nicht vorstellen, in einer anderen Branche tätig zu sein. Auch der Umgang mit Menschen liegt mir sehr. Daher war für mich klar, dass ich Kundenberater sein möchte, und dieser Job macht mir noch heute sehr viel Spass. Der tägliche Austausch mit Kunden und meinem Team ist immer spannend und sorgt für viel Abwechslung in meinem Arbeitsalltag. Zudem ist es für mich sehr motivierend und zufriedenstellend, für unsere Kunden eine entsprechende Finanzierungslösung zu finden.

Beratung bei BANK-now

  • 100 Kundenberater sind täglich für Sie im Einsatz
  • Mehr als 15 Sprachen werden bei uns gesprochen
  • 70 Stunden obligatorische Ausbildungsstunden absolvieren unsere Kundenberater als Voraussetzung für ihre Zertifizierung

Kurzbeschrieb Werdegang

Patrick Fernandes hat an der Hochschule in Luzern Business Administration mit Vertiefung Banking und Finance studiert. Er arbeitet seit 2009 bei BANK-now, zuerst als Kundenberater in der Region Mittelland, später wechselte er in den Bereich Sales Management. 2016 übernahm er ein Kundenberaterteam, das ausschliesslich portugiesisch sprechende Kunden betreut. Seit 2018 führt er die Filialen Zürich-City und Pfäffikon SZ.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen?
Ungültige oder fehlende Angaben

Alle eingefärbten Felder müssen ausgefüllt sein.