Was sind die Vorteile von Kredit und Kreditkarte?

Die Vor- und Nachteile

Bei einem Ratenkredit erhalten Sie den vereinbarten Betrag auf Ihr Konto ausbezahlt und können frei darüber verfügen. Vor der Kreditvergabe wird Ihre persönliche Kreditfähigkeit überprüft, und die monatlichen Kreditraten sowie die Laufzeit werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Durch die monatlich gleichbleibenden und exakt kalkulierbaren Raten wissen Sie immer, wie es um Ihr Budget steht, und Ihre fixen Ausgaben bleiben planbar. Falls Sie in Rückzahlungsschwierigkeiten geraten, melden Sie sich umgehend bei Ihrem Anbieter, um gemeinsam mögliche und passende Lösungen zu finden.

Mit einer Kreditkarte können Sie in sehr vielen Ländern bargeldlos bezahlen, in Geschäften und in Online-Shops einkaufen sowie an Tausenden von Geldautomaten Bargeld beziehen. Darüber hinaus haben Sie bei der Kreditkarte einen zinsfreien Zeitpuffer, bis Ihr Konto belastet wird. Die Kartengebühren und Kommissionen sind im In- und Ausland unterschiedlich hoch, hier lohnt sich ein Vergleich vor der Beantragung, da jeder Anbieter (z.B. Visa oder Mastercard) eigene Produkte für die entsprechende Nutzung hat. Zudem verrechnen einige Händler eine Zusatzgebühr, wenn man mit der Kreditkarte bezahlen möchte.

Wenn am Monatsende die Kreditkartenabrechnung nicht fristgerecht ausgeglichen werden kann, fallen Zinsen an, die oftmals höher sind als bei einem Ratenkredit. Zudem gilt zu beachten, dass die verzögerte Kontobelastung die Planung des eigenen Budgets erschwert.

Lassen Sie sich zu den Finanzprodukten von einem Spezialisten beraten.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen?

Ungültige oder fehlende Angaben

Alle eingefärbten Felder müssen ausgefüllt sein.