Tipps & Tricks zum Occasionskauf

Motorentest auf der Probefahrt

Um einen Motor eingehend prüfen zu können, empfehlen wir eine längere Probefahrt. Vor der Probefahrt sollte der Motor kalt sein. Werden Sie misstrauisch, wenn er bereits warmgefahren worden ist. Bei der Probefahrt auf trockener Strasse hört man seltsame Geräusche wesentlich besser.

Fahren Sie ein Stück in der Stadt, idealerweise mit Ampelverkehr. Prüfen Sie die Beschleunigung des Motors und das Verhalten im Stand. Achten Sie darauf, dass die Drehzahl des Motors im Normbereich liegt. Dies zeigt Ihnen der Drehzahlmesser, auch Tourenzähler genannt, an.

Auf kurvigen Strecken können Sie die Stossdämpfer prüfen. Ein schwammiges Fahrgefühl kann ein Hinweis auf abgenutzte Stossdämpfer sein.

Fahren Sie wenn möglich ein Stück auf der Autobahn. Auch bei diesem Test ist es wichtig, auf untypische Geräusche, auf ruhigen Lauf, auf die Drehzahl und auf die Beschleunigung des Motors zu achten. 

Falls Sie Fragen zur Finanzierung haben, wenden Sie sich an unsere Hotline, oder besuchen Sie unsere Filialen.